superulli

Name:
Standort: Ruhrpott

Ich bin: Lang, neugierig, herzlich, fröhlich, kontaktfreudig, sensibel, kinderlieb, liebevoll!

Montag, Februar 21, 2005

Das LAAAAAAANGE Warten

Bin ich so ungeduldig?

Ich stelle mich in jedem Supermarkt an die falsche - nämlich langsamste - Kassenschlange.
Ich stehe grundsätzlich in jedem Stau auf der langsameren Spur und sehe andere Autofahrer auf den Nebenspuren an mir vorbei fahren.
Ich bin in jedem Arzt-Wartezimmer diejenige, die trotz Termin am längsten warten muss.
Und natürlich ärgere ich mich maßlos darüber.
Bin ich ungeduldig?
Habe ich zuwenig Zeit, so dass mir subjektiv die Wartezeit der Anderen immer viel kürzer vorkommt als meine eigene?
Bin ich ein Beweis für die Relativitätstheorie von Albert Einstein und erlebe am eigenen Leib mit, dass eben "alles relativ ist"?

Die Minuten meines Lebens, die bereits mit Wartezeit vergeudet wurden und die noch vergeudet werden, sind gekennzeichnet von Ungeduld, Ohnmacht und Enttäuschung.
Was könnte ich ohne sinnlos rote Ampeln, ohne endlos lange Staus, ohne verschwendete Zeit alles im Leben noch schaffen?

Schlafen, lesen, walken, malen, kuscheln, kochen, telefonieren, schreiben, je nach Tagesform und Lust...
Was mich neben dem Gefühl, in sinnloser Wartezeit etwas zu verpassen noch sehr beschäftigt ist das Gefühl des Ausgeliefertseins.
Man kann die Wartezeit nicht beeinflussen und ist machtlos.

Ich fühle mich häufig "entmündigt" und ungerecht behandelt, schließlich habe ich das Warten ja gar nicht verdient ! :-)

Freitag, Februar 18, 2005

Hochzeits-Forum

In meinem persönlichen Profil innerhalb meines geliebten Hochzeits-Forum habe ich nun meinen Blog hinterlegt.

Vielleicht verirrt sich ja jemand von dort hierhin?

Das Hochzeits-Forum und die Bräute dort sind seit nunmehr 19 Monaten fester Bestandteil meines Lebens:
Als ich im Mai 2003 im Zuge meiner Hochzeitsvorbereitungen - aufgeregt und wissbegierig, voller Freude und Unsicherheiten - durch Zufall auf diese HP gelangte, bin ich nun täglich dort "zu Besuch".
Inzwischen ist dort ein solch familiäres und nettes Klima entstanden, dass jedem Tag, an dem ich dort keine Beiträge lesen kann, etwas fehlt...
Über dieses Forum habe ich auch eine neue Freundin gefunden, die zufällig auch in meiner Stadt wohnt und nur wenige Wochen vor mir geheiratet hat - und zahlreiche nette Menschen virtuell getroffen.
Natürlich ist für uns als bereits glücklich Verheiratete das Thema Hochzeit nicht mehr ganz so aktuell, aber dafür finden wir andere Themen, die uns beschäftigen.
Ich fiebere mit anderen Frauen zu unterschiedlichen Themen wie Schwangerschaft, Arbeitslosigkeit, Familiendramen und anderen schwerwiegenden Belastungen.
Ich bin froh, dort Teil einer netten Community zu sein.

Donnerstag, Februar 17, 2005

Beginner!

Wie sagt der Ruhrpotter:
ET IS SOWEIT.

Mein erster Eintrag!

Neugierig auf das anschließende sichtbare Ergebnis tippe ich freudig diese Zeilen - und werde von nun an regelmäßig meine Gedanken und Kommentare veröffentlichen.

ET KANN LOOOOSGEHN.......