superulli

Name:
Standort: Ruhrpott

Ich bin: Lang, neugierig, herzlich, fröhlich, kontaktfreudig, sensibel, kinderlieb, liebevoll!

Freitag, Juli 29, 2005

Das Ende von TOOl TIME

Wie hieß die beste Heimwerkersendung der Welt??

tooooltime.....!!!

Ich bin traurig, dass Tim und Jill, dass Al und Trudy und dass Wilson nun nicht mehr durch meinen Fernsehabend geistern.
Die chaotische, herzliche und humorvolle Geschichte aus den Leben dieser Personen wird mir fehlen!

Ich hätte - als Fernsehkonsument der "schlechteren" Sorte (ich schaue bewußt fern, nicht aus Langeweile - und die bewußte Auswahl bedeutet manchmal tagelang keine eingeschaltete Flimmerkiste!) niemals gedacht, dass mir der Abschied von einer Serie schwerfallen könnte...

Aber als am 27.07.05 die letzte Folge - garniert mit einigen Erinnerungen und lustigen Versprechern beim Drehen - zuende war, war ich traurig...
Selbst das "ganze", unversteckte Gesicht (das mich übrigens eher erschreckt hat) von Wilson - das best gehütete Geheimnis der Serie! - hat mich nicht trösten können.

Ich werde die kleinen Unfälle, Frozzeleien und Weisheiten wirklich vermissen...

Dienstag, Juli 26, 2005

Zahlenspiele

10+5+
95E
78-121-84 (Blutzucker)
17.02.06
145,99 (Preis für 2 extralange Umstandshosen, soeben bestellt)
2,50 (Preis für Salat mit Krebsen, den ich übermorgen bei IKEA verputzen werde *FREU*)

Montag, Juli 25, 2005

Begleiterscheinungen

Die Tage seit dem 15.07.05 hatten zahlreiche Begleiterscheinungen.

Unbändige Müdigkeit.
Freude auf allen Seiten bei der intrafamiliären "Verkündigung".
Bauch läßt sich nicht mehr einziehen.
Busigkeit erfordert neuen BH in 2 Nummern größer.
Blumenstrauß von Markus - schöööön.
Krebserkrankung von RSE und ATO - zum HEULEN.
Eigenes RUHIG BLUT gegen Angstwallungen von Frau Z.

Wir werden sehen, was die nächsten Tage so bringen?!

Dienstag, Juli 12, 2005

Wie kann man nur so werden?

Frau Z. ist der negativste Mensch, den ich kenne.

Sie wird beherrscht von ihren Ängsten, von ihren Krankheiten, von ihrem Neid, von ihrem Verfolgungswahn...
Sie ist hart, ungerecht, launisch, fett, unberechenbar, streitsüchtig, ungerecht, dominant, andere Menschen entwertend, sich selbst als Mittelpunkt der Welt betrachtend, chaotisch, laut, anstrengend, pessimistisch.
Eine körperliche Anwesenheit mit ihr im gleichen Raum wirkt beunruhigend, belastend und frustrierend.
Man kann mit ihr und neben ihr nicht entspannnen.
Man muß immer auf der Hut sein vor ihren plötzlichen Hetztiraden und Schwarzmalereien.
Man kann in ihrer Gegenwart nicht "man selbst" sein.


Sie ist NICHT: herzlich, liebevoll, ehrlich, zärtlich, rücksichtsvoll.

Wieso ist diese Frau meine Mutter??????