superulli

Name:
Standort: Ruhrpott

Ich bin: Lang, neugierig, herzlich, fröhlich, kontaktfreudig, sensibel, kinderlieb, liebevoll!

Mittwoch, August 24, 2005

"Wie heißt Dein Baby"?

Heute war die fast vierjährige Tochter meiner Arbeitskollegen hier im Büro (ja, wir haben ein Büro-Ehepaar!).
Sie wollte unbedingt sehen, wo und wie ihre Eltern hier was arbeiten.
Jana ist wirklich zum knuddeln, sie stand - an das Bein ihrer Mutter gelehnt - vor meinem Schreibtisch und fragte "Wie heißt Dein Baby?".

Ich war sehr verdutzt, erklärte ihr dann, dass ich das noch nicht wisse, schließlich müsse man für den Namen ja wissen, ob Junge oder Mädchen.
Jana war dann ganz verlegen, und als ich sie fragte, welche Namen sie vorschlagen würde, kam leider nichts ausser "ichweißnix"...
:-)
Schade.
:-)

Montag, August 22, 2005

"Würdet Ihr es sagen?"

Gestern habe ich wieder das AHA-Erlebnis der besonderen Sorte gehabt.

So fing es an:
Ich wurde gefragt, ob wir uns das Geschlecht des Babys, das wir ja liebevoll mit dem Projektnamen Franz Ferdinand :-) bedacht haben, denn vom Arzt mitteilen lassen würden.
Natürlich würden wir das.
Ich bin die Neugier und Ungeduld in Person, da möchte ich nicht erst bei der Entbindung die ganze Wahrheit erfahren… Sogar der Geduldsmensch Markus ist neugierig, denn er ist sich sicher, dass es ein Junge wird (bzw. ist, denn die Würfel hierzu sind ja nun schon gefallen) - und möchte gerne so schnell wie möglich bestätigt haben, dass er Recht hat…

Die nächste Frage, die sich anhand meiner bejahenden Antwort nun ergab, war "Würdet Ihr es auch sagen?"…
Und da hakte in meinem hormongesteuerten Haushalt der Körperflüssigkeiten und Empfindungen die Selbstbeherrschung aus.
"Natürlich würden wir das auch sagen - und bevor Du fragst, JA, wir würden uns auch "trauen", allen Interessierten den Namen vor der Entbindung zu sagen".
Genau darauf wollte A. nämlich hinaus.

Ihre Reaktion war Verduztheit hoch 10, denn SIE hatten den Namen erst nach der Entbindung mitgeteilt, und sie verstand meinen Mini-Ausbruch durchaus als Kritik.

Sie wollte sich rechtfertigen "Wir wollten eben verhindern, dass uns alle Menschen in die Namensplanung reinreden oder wir negative Rückmeldungen zum ausgesuchten Namen bekommen, was uns wieder zum Wanken bringen könnte."
Einen passenden oder unpassenden Spruch zum Geschlecht oder Namen gibt es doch garantiert von den Menschen, die sie abgeben möchten, SOWIESO!
Egal, ob vor der Entbindung oder nachher.

Wieso erscheint mir das "Outing" von Geschlecht und Namensgebung als Religion betrachtet zu werden, jeder hat seine Meinung - läßt aber keine andere neben sich gelten?
Ich bin liberal; in meinen Augen kann jeder erstmal machen, was er will, solange ER MICH IN RUHE LÄSST.

Wieso sollte ich mich rechtfertigen, dass ich das Verständnis für die Geheimniskrämerei nicht aufbringen kann?
Entnervte Grüße an alle - verbunden mit guten Wünschen für BINE, die heute einen wichtigen Tag hat: "mach das Beste draus"...

Dienstag, August 16, 2005

Kann ich Sie weiterhelfen?

Ich koche vor Empörung...
Dass meine Kollegin der deutschen Sprache nicht mächtig ist, weiß ich genau seit ihrem Tag der Einstellung.
Dass sie haarsträubende Fehler macht - sowohl in der Interpunktion als auch in der Aussprache - schockt mich jedes Mal auf´s Neue.

Sätze wie "Ich könnte im Bett gehen - so müde bin ich"
oder
"Ich bin heute mit den Auto da"
oder
"Kann ich Sie da auch mit Herr XXX verbinden"
sind für mich schon tägliche Folter.
Mit dieser Frau sitze ich wirklich seit nunmehr 2 Jahren in einem Büro - abgesehen von den krankheitsbedingten und urlaubsbedingten Ausfällen...

Und HEUTE?
HEUTE fragt sie am Telefon WIRKLICH
"Kann ich Sie weiterhelfen?"

Ich brauchte ein Sauerstoffgerät, das nicht greifbar war - und so verkümmert nicht nur mein Sprachgefühl im gleichen Maß wie mein Glaube an den Dativ schwindet...
Ich will nicht mehr!!!
Am Anfang habe ich versucht, geduldig den einen oder anderen Fehler anzusprechen und die richtige Version zu erklären - analog zu einer Mutter, die ihrem Kind das Sprechen beinbringt.

Leider scheint die geistige Aufnahmefähigkeit der Kollegin so beschränkt, dass man mit einer Festplattenerweiterung keine Chance hat!
Da hilft nur die Escape-Taste!!!

Und nicht mal die hilft.
Bin ich besonders empfindsam?
NEIN!
Ich kann nur einfach diesen geistigen bzw. ungeistigen Müll nicht länger ertragen.

Hiiiiiiiiiilllllllllffffffffffffffeeeeeeeeeeeeee...

Montag, August 15, 2005

"Stehen Sie mal auf"

Folgendes passierte in der letzten Woche:

BDE, nach 4-wöchiger Mülheim-Abstinenz mal wieder im Büro, begrüßte mich per Handschlag mit den Worten "Stehen Sie doch mal auf, kann man schon was sehen?".

Ich bin sogar aufgestanden...
Seine Reaktion war deutlich "Man kann, vor allem OBENRUM, boah..."

Und soeiner ist Geschäftsführer...

Montag, August 08, 2005

Die schönsten 5,9cm der Welt!

Unglaublich, was 5,9cm so alles können.
Hüpfen.
Winken.
Turnen.
Strampeln.
Lob der Frauenärztin produzieren.
Noch mehr Stolz beim werdenden Papa hervorbringen (obwohl das eigentlich für undenkbar gehalten wurde - noooch mehr Stolz?!?!)
Absolute Rührung bei der werdenden Mama verursachen *schnief*…

Freitag, August 05, 2005

Zwischenstand der Wohlfühlwoche...

Es gibt viel zu berichten!!
Die Wohlfühlwoche, die am Montag mit unserem wunderschönen Hochzeitstag begann, die Dienstag über eine 30-minütige Massage und Donnerstag über eine 2-stündige Wellness-lass-die-Seele-baumeln-Behandlung bei Frau Kahlert führte und die am Sonntag mit dem Besuch bei CCCC hoffentlich spektakulär enden wird (ich sage nur "Verkündigung"), hat heute einen weiteren Höhepunkt erlebt.
Ich hatte vor einiger Zeit die teuersten Hosen der Welt, UMSTANDSHOSEN in extralaaaang, bestellt. Diese sind heute per Post eingetroffen, tolle Qualität, irre lange Beine (also wirklich überraschend perfekt) - wenn da nicht mein Eindruck entstanden wäre: "In dieses Zelt wirst Du noch hineinwachsen????? HIIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLLLLLFFFFFFFFFEEEEEEEE".
Anprobieren mag ich sie definitiv nicht...
Der Shop hatte als Geschenk 2 Babybodies (weiß in 50/56 und hellblau in 74) beigelegt, die mir für Sekunden wieder klar gemacht haben, dass Franz Ferdinand ja auch ein paar Kleinigkeiten anziehen muß!
Wieso schickt der Shop eigentlich einen hellblauen Body? Was wissen die, was wir noch nicht wissen??
Wird Franz Ferdinand wirklich ein JUNGE??
In der nächsten Woche sind dann 2 US-Untersuchungen geplant, 1x die "normale" bei Dr. Hufnagel, 1x die NT-Untersuchung mit Blutabnahme in der Praxis Central.
Ich kann dafür jeden gedrückten Daumen gebrauchen...

Mittwoch, August 03, 2005

Ausgewählte Rückmeldungen...

"Verkündigungen" sind etwas Feines...

Hier einige ausgewählte Reaktionen auf unsere Verkündigungen...

"Schön, dass sich nicht nur dumme Menschen vermehren!"

"Ich habe schon oft geweint wegen dem Kind, aber noch nieeee so vor Freude!" (kein Kommentar hierzu!)

"Hihihi, ich werde Tante!"

"Es ist soooo schön, wenn man das Baby zum ersten Mal spürt."

"Ich hätte nicht gedacht, dass Sie in der überstundenträchtigen und sehr stressigen Projektphase überhaupt noch Zeit und Lust hatten!" (wenn DER wüßte!)