superulli

Name:
Standort: Ruhrpott

Ich bin: Lang, neugierig, herzlich, fröhlich, kontaktfreudig, sensibel, kinderlieb, liebevoll!

Mittwoch, Juni 28, 2006

Was kann es sein?

Sie ist meine langjährigste Freundin.
Wir kennen uns, seit wir Babys waren.
Wir sind also seit 34 Jahren befreundet, haben mal sehr engen, mal sehr losen, immer ehrlichen, manchmal auch gar keinen Kontakt.
Wir haben viel zusammen erlebt, Gutes wie Schlimmes, haben uns nie wirklich gestritten oder entfremdet.
Und nun ruft sie mich an und sagt, sie habe ein Anliegen an mich, sie wolle das persönlich mit mir besprechen und fragte, wann sie vorbei kommen könne.
Hilfe! Mein erster Gedanke war "Sie möchte sich Geld leihen".
Ob es das ist?
Was kann es sonst sein?
Falls mein erster Gedanke stimmt:
Hört bei Geld die Freundschaft auf?

Ich bin ratlos, verwirrt und verunsichert.
Aber ich werde den morgigen Donnerstag Abend erstmal auf mich zukommen lassen!

Montag, Juni 19, 2006

Man kennt sich nicht wirklich...

... und dennoch denkt man / fühlt man an /mit der anderen.
Ich schicke aufbauende Grüße zur Burg Schreckenstein und hoffe auf sich dort neu generierende Kräfte!
Alles Gute!

Freitag, Juni 02, 2006

Muttertag

Folgendes Telefonat (!) hat real stattgefunden zwischen Frau Z. und mir.
"Ich wollte Dir nur herzlichzum Muttertag kondolieren."

Antwort: "Tag, Frau Kollegin!"

Ok, warum sollte ICH mehr als diesen einen Satz aus mir herauspressen, wo doch exakt 11 Tage vor Muttertag von Frau Z. die Anmerkung kam, die letzten 15-20 Muttertage seien so nichtig gewesen, lieblos und ohne echte Geschenke. Aahhhh jaaaaa.
Wenn sie also Blumen, Frühstücke, Anrufe aus dem Urlaub (weil wir verreist waren) und kleine Geschenke in den letzten Jahren so nichtig fand, dann kriegt sie eben ab sofort nichts mehr (Herr, schicke mir Utes Konsequenz, und das tonnenweise!).
Und wieso habe ich eigentlich erwartet, dass sie in ihrer neuen Rolle als Oma auch an den für mich ersten Muttertag denkt ausser "Tag, Frau Kollegin" und "Ich wünsche Dir, dass Paula Dich mal an Muttertagen so schlecht behandelt, wie DU MICH!".

Ohne weiteren Kommentar!